Das Tor der Offenbarung verändert seinen Platz!

Einleitung

Dieses prophetische Wort soll uns als Volk Gottes dazu dienen, um die derzeitige Vorgehensweise Gottes und seine Pläne besser zu verstehen.

Die Struktur der Übermittlung von Offenbarung ändert sich!

Es mag für einige Heilige ungewöhnlich klingen aber die Struktur, wie in der Vergangenheit Offenbarungen und Wegweisungen Gottes übermittelt wurden, sind dabei sich zu ändern.
Dies bedeutet, dass die Botschaft von Offenbarung von einer Struktur des bittenden Aufrufs in eine Struktur des Befehls kommt.
Solch ein Vorgehen wird durch die Apostel und Propheten in dieser Zeit in der Gemeinde Jesu verursacht, weil der Heilige Geist die geistliche Struktur der Armee des HERRN offenbart.
Ungehorsam und Rebellion werden in den kommenden Zeiten schärfer von Gott gerichtet werden als es in der Vergangenheit der Fall war. Mit dem Zuwachs des Apostolischen und Prophetischen wächst ebenfalls die Verantwortung, Autorität und auch die damit verbundenen Konsequenzen, wenn man dem HERRN ungehorsam ist.
Es ist wichtig, dass wir als Volk Gottes ein heiliges Armeedenken entwickeln, um in dieser Zeit nicht von Gott abzufallen (vgl. 1.Timotheus 4,1). Dazu müssen wir auf die von Gott eingesetzten Generäle (Anm.: unabhängig vom Geschlecht) achten und auf ihre Befehle hören.
Einige Christen haben Probleme Befehle entgegen zu nehmen, weil sie in der Vergangenheit von Menschen verletzt wurden.
Es ist in dieser Zeit wichtig, die Verletzung in der Vergangenheit liegen zu lassen und auf den zu schauen, der das Haupt ist, nämlich Christus (vgl. Epheser 4,15-16).

Epheser 4,15-16:
15 Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus, 16 von dem aus der ganze Leib zusammengefügt ist und ein Glied am andern hängt durch alle Gelenke, wodurch jedes Glied das andere unterstützt nach dem Maß seiner Kraft und macht, dass der Leib wächst und sich selbst aufbaut in der Liebe.

Das apostolisch prophetische Tor ändert die Stellung

Bezüglich dieser Platzveränderung gab mir der HERR die Schriftstelle aus Richter 16,3, in der von dem Mann Gottes Simson berichtet wird, der das Stadttor von Gaza aus seiner ursprünglichen Position hob und es auf eine Anhöhe brachte, die gegenüber von Hebron lag.

Richter 16,3:
3 Simson aber lag bis Mitternacht. Da stand er auf um Mitternacht und ergriff beide Torflügel am Stadttor samt den beiden Pfosten, hob sie aus mit den Riegeln und legte sie auf seine Schultern und trug sie hinauf auf die Höhe des Berges vor Hebron.

Hinter dieser Schriftstelle verbirgt sich ein wichtiges Geheimnis und eine Strategie der geistlichen Kampfführung für uns als Leib Jesu.
Es ist von großer Bedeutung, dass wir in dieser Zeit ganz besonders die Morgenstunden für Gebet und Anbetung ausnutzen und die Verlagerung des apostolischen und prophetischen Tores deklarieren.
In dem Zusammenhang werden einige Heilige von Gott mitten in der Nacht und auch gegen Mitternacht geweckt werden, um den Ortswechsel des Tores prophetisch in die sichtbare und unsichtbare Welt zu deklarieren.
Ich empfinde, dass eine starke Salbung verbunden mit Autorität in der Zeit zwischen 00.00 Uhr und 01.00 Uhr früh liegt.
Es ist nicht mehr die Zeit nur zu Bitten, sondern das Geheimnis des göttlichen Befehlens zu verstehen (vgl. Matthäus 11,12).

Matthäus 11,12:
12 Aber von den Tagen Johannes des Täufers bis heute leidet das Himmelreich Gewalt, und die Gewalttätigen reißen es an sich

Könige und Priester

Da Jesus uns als Könige und Priester in sein Königreich berufen hat, ist es unser Recht in dem von Gott uns zugeteilten Verantwortungsbereich zu regieren.
Und Regieren steht in Verbindung mit Deklaration und Befehl (vgl. Offenbarung 5,9-10).

Offenbarung 5,9-10:
… 9 und sie sangen ein neues Lied: Du bist würdig, zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen 10 und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und sie werden herrschen auf Erden.

Das Geheimnis des Tores von Gaza

In der Schriftstelle von Richter 16,3 können wir folgende wichtige Attribute entnehmen, die uns ein besseres Verständnis über den Prozess der Verlagerung des apostolisch prophetischen Tores geben.

Die Attribute

1. Mitternacht
2. Aufmachen
3. Tor von Gaza samt der beiden Pfosten, Torflügel und Riegel
4. Auf die Anhöhe gebracht gegenüber von Hebron

Interpretation der Attribute

Mitternacht


Die Wichtigkeit für uns als Volk Gottes in dieser Zeit liegt darin, dass wir dem Aufwecken des Geistes folgen und dies gerade in einem Moment, wo unser Fleisch weiterschlafen möchte.
Derzeit liegt eine hohe Wichtigkeit auf dem Wort “wachen” (vgl. Jesaja 62,6; Markus 14,38; Epheser 4,18).

Jesaja 62,6:
6 O Jerusalem, ich habe Wächter über deine Mauern bestellt, die den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht mehr schweigen sollen. Die ihr den HERRN erinnern sollt, ohne euch Ruhe zu gönnen, …

Markus 14,38:
38 Wachet und betet, dass ihr nicht in Versuchung fallt! Der Geist ist willig; aber das Fleisch ist schwach.

Epheser 4,18:
18 Betet allezeit mit Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit im Gebet für alle Heiligen …

Aufmachen

Wenn wir unseren Leib als eine Waffe der Gerechtigkeit in der Zeit gegen Mitternacht und in den frühen Morgenstunden aktivieren (vgl. Römer 6,13), wird es zu einer Ausgießung der Herrlichkeit in der von Gott festgesetzten Zeit kommen (vgl. Jesaja 60,1-3).

Jesaja 60,1-3:
1 Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir!
2 Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.
3 Und die Heiden werden zu deinem Lichte ziehen und die Könige zum Glanz, der über dir aufgeht.

Das Verlagern des Tores von Gaza zu einem neuen Ort

Damit wir das Tor mit seiner vollständigen Ausstattung verstehen, ist es wichtig die Bedeutung der hebräischen Namen zu kennen.
Der Name “Gaza” bedeutet “Die Starke, Feste.”, und der Name der Region “Hebron” bedeutet “Verbindung, Gesellschaft” oder “Bundesort”.

Der Psalm 24

Der Psalm 24 trägt eine wichtige Offenbarung in diesem Zusammenhang, die mit dem Befehlen bzw. dem prophetischen Deklarieren einhergeht.

Psalm 24,2-4.7-10:
3 Wer darf auf des HERRN Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte?
4 Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lug und Trug und nicht falsche Eide schwört: …
7 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!
8 Wer ist der König der Ehre?
Es ist der HERR, stark und mächtig, der HERR, mächtig im Streit.
9 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!
10 Wer ist der König der Ehre?
Es ist der HERR Zebaoth; er ist der König der Ehre. SELA.

Ein reines Herz gegründet in Wahrheit

Ein reines Herz und ein Bauen des Königreich Gottes auf Erden in Reinheit und Wahrheit befähigt uns die Tore und Türen im Geist auf hohe Plätze zu verlagern, um Jesus in der Welt groß zu machen!

Das Verlagern des Tores mit den beiden Türflügeln, Pfosten und Riegeln

Das Verlagern der Tore bzw. Türen ist nichts anderes als den Weg für Jesus zu bereiten damit er ehrenvoll auf Erden empfangen wird.
Tore bzw. Türen stehen für den Einfluss von Offenbarung (vgl. Offenbarung 4,1). In der Schriftstelle von Richter 16,3 repräsentiert das Tor mit den beiden Torflügeln und Pfosten den Dienst der Apostel und Propheten, die im geistlichen Bereich dem Ausdruck “Fürstentum” gleichkommen. Diese Ämter sind keine Fürstentümer der Finsternis sondern des Lichtes (Anm.: Offenbarung).
Sie ergeben eine heilige Festung für die Gemeinde Jesu, die in Stärke gegründet ist.
Die Apostel und Propheten tragen zu mehr Offenbarung und Verständnis in der Gemeinde Jesu bei damit sie den effektiven geistlichen Kampf nach Epheser 6,12 kämpfen kann.
Die Riegel des Tores stehen für die Autorität der Apostel und Propheten, die die Offenbarungen bzw. Pläne Gottes lösen oder sie für die richtige Zeit zurückhalten.
Wahre Apostel und Propheten werden immer daran zu erkennen sein, dass sie den Blick der Braut auf Jesus ausgerichtet halten und sie nicht ablenken, um den Blick der Braut auf sich selbst zu projizieren.

Die Anhöhe gegenüber von Hebron

Dieser apostolische und prophetische Einfluss hat immer die Braut im Blick und trägt zur Gesundheit, Reinheit und des jungen Wesens der Braut bei und wird immer an die Einheit und den Sohn des Bundes erinnern, der Jesus ist (vgl. Epheser 4,11-14; Epheser 5,25-27). Auch Jesus setze das Tor der Erlösung auf einen Berg, um sich als Weg für uns zum Vater zur Verfügung zu stellen (vgl. Johannes 19,17, Johannes 14,16).

Johannes 19,17:
… 17 und er trug sein Kreuz und ging hinaus zur Stätte, die da heißt Schädelstätte, auf Hebräisch Golgatha.

Johannes 14,16:
6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Der Aufbau des apostolisch prophetischen Tores

An diesem Punkt möchte ich einige Offenbarungen zur geistlichen Kampfführung geben damit das apostolisch prophetische Tor kraftvoll auf die Anhöhe Gottes gesetzt werden kann.
Dieses Tragen des Tores an den Bestimmungsort geschieht durch das Gebet und die Anbetung gerade in den Nachtzeiten gegen Mitternacht und den frühen Morgenstunden.

Der apostolische und prophetische Befehl

Für alle Heiligen, die sich in der Armee in Einheit formieren möchten, um das Licht der Offenbarung von den Anhöhen scheinen zu lassen, möchte ich einen apostolischen und prophetischen Befehl erlassen.
Deklariert in den Nachtzeiten die Versetzung des apostolisch prophetischen Tores an den Ort der Anhöhe gegenüber von Hebron.
Ruft die Apostel und Propheten in Existenz und deklariert sie in die Position. Heißt sie im Geist willkommen! Tut dies bewusst auch für Deutschland.
Deutschland braucht jetzt wahre Apostel und Propheten.

Eine Warnung vor dem Angriff des Feindes

Ich habe verschiedene Warnungen ganz besonders für diesen Monat durch Träume und andere Offenbarungen erhalten, dass wir als Volk Gottes auf unsere Beine achten müssen.
Satan versucht die Beine des Volkes Gottes abzuhacken! Dies mag für dich jetzt heftig klingen aber das ist die Warnung, die ich durch einen Traum über eine Email und andere Offenbarungen erhalten habe.
Achtet darauf, dass ihr nicht durch das Wasser der Welt eure Würze bzw. euer Feuer verliert (vgl. Markus 9,49-50)!

Markus 9,49-50:
49 Denn jeder wird mit Feuer gesalzen werden.
50 Das Salz ist gut; wenn aber das Salz nicht mehr salzt, womit wird man es würzen? Habt Salz bei euch und habt Frieden untereinander!

In Seiner Weisheit,

Daniel Glimm