zurück zur Übersicht


Die Heraufführung Gottes

16.05.2020, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 06. MAI 2020 | 12. IJAR/SIR 5780, NAJOTH BERLIN – SPANDAU
 
Da ist die Kraft Meiner Stimme, die einhergeht mit den vielen Wassern, um Mein Volk aus einem Bereich der Isolation an einen höheren Ort heraufzuführen (vgl. Offenbarung 1,15b)!
Ich führe nicht heraus, sondern herauf, spricht der HERR (vgl. 2.Mose 33,1)!
Setzt euren Fokus nicht darauf aus der Isolation herauszukommen, sondern entscheidet euch aus ihr vielmehr heraufzukommen!
Ich nutze die untere Ebene, um auf die obere Ebene zu führen, die mit Standhaftigkeit und Ausdauer im Glauben einhergeht (vgl. Jakobus 1,2-4)!
Sucht nicht lediglich nach temporärer Freiheit, sondern seid bereit durch Meinen Geist an den Ort der Regierungsautorität in Christus geführt zu werden, spricht der HERR (vgl. Kolosser 3,1-3)!
Während ihr Meine Stimme auf neue Weise ertönen hört und ihr folgt, werdet ihr Zugang zu neuen Möglichkeiten und Verabredungen erhalten, die dazu führen, dass ihr in eine neue Umgebung von Gemeinschaft tretet, die Meine Gegenwart trägt!
Die Zeit der Wüste verwandelt sich in die Phase des Desserts, der euch mit erleuchteten Augen die Wahrheit, die Ich offenbare, sehen und verstehen lässt (vgl. 1.Samuel 14,27.29)!
Ohne das „Trockene“ könnt ihr das „Fließende“ nicht zu euch nehmen!
Es geht um die Anwendung der Einfachheit des Kreuzes Jesu, die der Schlüssel zur Fülle ist, spricht der HERR (vgl. 1.Korinther 1,18)!
Ihr steht an einer Treppe, die nach oben führt und die es gilt zu beschreiten!
Sagt nicht, dass das nicht möglich ist, sondern entscheidet euch heraufzugehen!
Während ihr heraufgeht, kommt es zur Umwandlung der Fülle Meines Geistes in eurem Leben, die sich in Kraft verwandelt, so dass Meine Worte mit Kraft aus euch hervorgehen (vgl. Lukas 4,14-15 i.V.m. Matthäus 7,28-29)!
Jene, die sich von Mir heraufführen lassen, indem sie ihren Fokus auf die hohen Dinge in Christus gesetzt haben, werden durch ihre Worte das in die Ordnung bringen, was sich derzeit in Unordnung befindet!
Da ist die Anordnung von Dingen, die sich in Unordnung befinden und die durch die Kraft des offenbarenden Wortes am richtigen Ort platziert werden, so dass Frieden etabliert wird, spricht der HERR (vgl. 1.Mose 1,2-3 i.V.m. 1.Korinther 14,33a)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Offenbarung 1,15b:
… 15b und seine Stimme wie großes Wasserrauschen; …
 
2.Mose 33,1 (Rev. Elberfelder):
1 Und der HERR redete zu Mose: Geh, ziehe von hier hinauf, du und das Volk, das du aus dem Land Ägypten heraufgeführt hast, in das Land, von dem ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe: Deinen Nachkommen will ich es geben!
 
Jakobus 1,2-4:
2 Meine lieben Brüder, erachtet es für lauter Freude, wenn ihr in mancherlei Anfechtungen fallt, 3 und wisst, dass euer Glaube, wenn er bewährt ist, Geduld wirkt.
4 Die Geduld aber soll ihr Werk tun bis ans Ende, damit ihr vollkommen und unversehrt seid und kein Mangel an euch sei.
 
Kolosser 3,1-3:
1 Seid ihr nun mit Christus auferstanden, so sucht, was droben ist, wo Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes.
2 Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.
3 Denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit Christus in Gott.
 
1.Samuel 14,27.29:
27 Jonatan aber hatte nicht gehört, dass sein Vater das Volk mit einem Schwur belegt hatte. Und er streckte seinen Stab aus, den er in seiner Hand hatte, und tauchte die Spitze in den Honigseim und führte seine Hand zum Munde; da strahlten seine Augen. …
29 Da sprach Jonatan: Mein Vater bringt das Land ins Unglück; seht, wie strahlend sind meine Augen geworden, weil ich ein wenig von diesem Honig gekostet habe.
 
1.Korinther 1,18:
18 Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist es eine Gotteskraft.
 
Lukas 4,14-15:
14 Und Jesus kam in der Kraft des Geistes wieder nach Galiläa und die Kunde von ihm erscholl durch alle umliegenden Orte.
15 Und er lehrte in ihren Synagogen und wurde von jedermann gepriesen.
 
Matthäus 7,28-29:
28 Und es begab sich, als Jesus diese Rede vollendet hatte, dass sich das Volk entsetzte über seine Lehre; 29 denn er lehrte sie mit Vollmacht und nicht wie ihre Schriftgelehrten.
 
1.Mose 1,2-3:
2 Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.
3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.
 
1.Korinther 14,33a:
33a Denn Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern des Friedens. …
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP