zurück zur Übersicht


Eine Zeit zum Innehalten – Der Heiler ist da!

17.03.2020, Chuck D. Pierce

Web: https://gloryofzion.org/
Übersetzung: Daniel Glimm

Vom Schreibstich von Daniel Glimm:
 
Shalom liebe Heilige,
 
in Anbetracht der geopolitischen Lage möchte ich alle Heiligen, die sich mit uns verbunden fühlen dazu ermutigen, die apostolische Weisung von Chuck D. Pierce zu lesen, mit dessen Dienst wir apostolisch zweckgemäß zusammengeschlossen sind.
Es ist wichtig, dass wir mit apostolischer-prophetischer Orientierung weiter vorangehen und dementsprechend auf die Zukunft einwirken.
 
Gottes Segen und Zuversicht,
 
Daniel Glimm
 
Apostolischer Rat von Chuck D. Pierce
 
Liebe Innehaltende:
 
Der HERR ordnet unsere Zeit und unseren Raum neu, und wir müssen uns dieser Neuordnung unterstellen. Ich nenne es eine Pause … und wir müssen uns ihr fügen. Das wird uns allen helfen, neue Denkweisen, neue Arbeitsweisen und neue Denkprozesse zu entwickeln. Vorhin wurde ich von einem Reporter gefragt, ob das Coronavirus das Ende der Welt signalisiert.
 
Der HERR will nicht, dass wir eine destruktive oder Angst-Mentalität besitzen. Vielmehr will er, dass wir triumphieren! In diesem Jahr der Stimme müssen wir in der Lage sein, zu erkennen, ob die Stimmen, die wir hören, aus der Richtung des HERRN kommen oder ob sie Angst erzeugen. Ich habe zum Beispiel heute Morgen den US Gesundheitsminister in den Nachrichten gehört. Ich fand ihn und die Art und Weise, wie er kommunizierte, sehr gut.
 
Ob ich glaube, dass der Feind dies als große Chance nutzen kann, um die Zeiten und das Gesetz zu ändern? Ja. Aber vergessen wir nicht, dass der HERR ein starkes Volk auf der Erde hat. Du bist ein Teil davon! Ich bete und erlasse, dass wir während dieser Pessachzeit (Anm.: vom Abend des 08. April 2020 – 16. April 2020) vollständig hinübergehen werden!
Gott hat eine Pause eingelegt, bis er sieht, wer bereit ist, durch sein Blut am Pessachfest mit ihm hinüberzugehen.
 
Der Heiler ist hier!
 
Es gibt Zeiten, in denen Gott uns daran hindert, uns zu bewegen, und uns dazu bringt, innezuhalten. Und warum? Weil wir einen HEILER brauchen! Wie ich gestern Morgen während unserer Durchbruchs-Offenbarungsversammlung mitteilte, geht es in der aktuellen Situation nicht um eine Plage oder den Coronavirus. Vielmehr geht es darum, dass Gott uns inne halten lässt, weil wir einen Heiler brauchen und die Dinge in seine Ordnung bringen. Der Feind wird so lange agieren, bis wir innehalten und dem Heiler erlauben, zu wirken. Der Heiler wird offenbaren, was wir brauchen und wie wir in dieser Pause vorgehen sollen, damit die Herrlichkeit hinter diesem Chaos auftaucht und es verdeckt.
 
Hier sind einige Dinge, die ich für uns alle in dieser Zeit vorschlage, in der wir dem HERRN erlauben, unsere Zeit und unsere Grenzen neu zu bestimmen:
  1. Findet einen Schabbat in eurem Leben.
    Der HERR verlangt von uns einen Schabbat, um den Kreislauf des Lebens zu durchbrechen, in dem wir uns befinden. Ruht bis Freitagabend in irgendeiner Weise aus, damit ihr wiederhergestellt werdet. Während meines Dienstes in Las Vegas habe ich oft gesagt, dass der HERR einen Schabbat verlangt. Mit der Schließung der Kasinos in dieser Stadt geschieht dies jetzt. Gott braucht einen Schabbat, wenn wir in Gesundheit und Heilung wandeln wollen. Niemand versteht das besser als ich, der zu bestimmten Zeiten den Schabbat verletzt hat.
     
  2. Gebt ein Opfer. Der HERR ehrt und erinnert sich, wenn man ihm einen Teil von sich selbst opfert. Wir wollen immer jemandem etwas geben, der berechtigter ist als wir selbst.
     
  3. Nehmt das Abendmahl. Wir wollen uns immer an die Kraft des zerbrochenen Leibes und des vergossenen Blutes Jeschuas erinnern.
     
  4. Fastet an einem Tag in dieser Woche. Hört den HERRN, wie und wann diese Woche gefastet werden soll.
Gottes Segen,
 
Chuck D. Pierce
GZI Ministries




TOP