zurück zur Übersicht


Die Phase der göttlichen Formung

26.05.2019, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 17. MAI 2019 | 12. IJAR/SIR 5779, NAJOTH BERLIN – SPANDAU
 
Da ist die Zeitphase der Neugestaltung durch die Hand des HERRN und in der dein Geist sowie deine Seele geformt werden!
Es ist die Schulung der Ewigkeit, in der dich der Heilige Geist die Wahrheit lehrt, die mit Offenbarungserkenntnis einhergeht!
Entziehe dich nicht dieser Schulung, weil sie einen wichtigen Bestandteil der Reife in dir hervorbringt, die du in deiner Zukunft benötigst und die von dem Gott der Zeitalter von dir gefordert wird!
Weiche nicht der Phase der göttlichen Formung aus, weil es um dein Ewigkeitswesen und den Wert in der Ewigkeit geht, spricht der Geist des Propheten!
Du bist derzeit einer zirkulierenden kraftvollen Bewegung ausgesetzt, wo du in deinem Geist und deiner Seele geprüft wirst, ob du tiefer in die Beziehung mit Gott, dem himmlischen Vater eintreten willst oder auf Abstand gehst!
Die zirkulierende Bewegung kommt einem kraftvollen Wasserwirbel gleich, der durch zwei verschiedene Einflüsse hervorgerufen wird und dich bei deiner bestehenden Herzenshaltung packt, wo du nach deiner eigenen Sicherheit gesucht hast (vgl. Apostelgeschichte 27,40-41)!
Der Heilige Geist kommt mit Kraft und steuert dich auf einen „Stillstand“ zu, um falsches Verhalten, das aus deiner Vergangenheit entspringt, abzutrennen. Das hat zum Ziel, dass du gemäß dem Willen Gottes, die richtige Entscheidung in deiner Gegenwart triffst, um an dein nächstes Bestimmungsziel zu gelangen, spricht der Geist des Propheten!
Da ist die Präsenz der starken Verwirbelung, weil Gott dich geistlich für deine Zukunft ausbauen möchte!
Lasse ab von deiner eigenen Vorstellung und widersetze dich nicht der formenden Hand Gottes, die dich in Seinen biblischen Zyklen formt, um dich in der von Ihm bestimmten Kapazität der Zukunft stehen zu lassen (vgl. Jeremia 18,3-6)!
Deine dir von Gott zugeteilte Salbung bewirkt, dass du in eine „Warteschleife“ gerätst, die dazu bestimmt ist, größere Qualität in der Zukunft hervorzubringen!
Zuerst wird dein Geist neu strukturiert und dann deine Seele!
Es geht hierbei um die Schulung der Ewigkeit (vgl. Epheser 4,23)!
Weise nicht die Zeit in der „Zisterne“ und der „Beschränkung“ ab, weil du im Nachhinein den Sinn erkennst und daraus ein großes Zeugnis hervorkommen soll (vgl. 1.Mose 37,23-24; 1.Mose 39,12.20 i.V.m. 1.Mose 45,4-5)!
Erlaube der Präsenz des himmlischen Vaters dir näherzukommen und die Beziehung zu dir im Innersten zu intensivieren!
Das hat zur Folge, dass du in größere Regierungsautorität eintrittst (vgl. 1.Mose 41,40-42 i.V.m. 1.Mose 45,8)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Apostelgeschichte 27,40-41:
40 Und sie hieben die Anker ab und ließen sie im Meer, banden die Steuerruder los und richteten das Segel nach dem Wind und hielten auf das Ufer zu.
41 Und als sie auf eine Sandbank gerieten, ließen sie das Schiff auflaufen und das Vorderschiff bohrte sich ein und saß fest, aber das Hinterschiff zerbrach unter der Gewalt der Wellen. (Anm.: ein Ort, wo zwei Strömungen aufeinandertreffen)
 
Jeremia 18,3-6:
3 Und ich ging hinab in des Töpfers Haus, und siehe, er arbeitete eben auf der Scheibe.
4 Und der Topf, den er aus dem Ton machte, missriet ihm unter den Händen. Da machte er einen andern Topf daraus, wie es ihm gefiel.
5 Da geschah des HERRN Wort zu mir: 6 Kann ich nicht ebenso mit euch umgehen, ihr vom Hause Israel, wie dieser Töpfer?, spricht der HERR. Siehe, wie der Ton in des Töpfers Hand, so seid auch ihr vom Hause Israel in meiner Hand.
 
Epheser 4,23:
23 Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn …
 
1.Mose 37,23-24:
23 Als nun Josef zu seinen Brüdern kam, zogen sie ihm seinen Rock aus, den bunten Rock, den er anhatte, 24 und nahmen ihn und warfen ihn in die Grube; aber die Grube war leer und kein Wasser darin.
 
1.Mose 39,12.20:
12 Und sie erwischte ihn bei seinem Kleid (Anm.: Gewand) und sprach: Lege dich zu mir! Aber er ließ das Kleid in ihrer Hand und floh und lief zum Hause hinaus. …
20 Da nahm ihn sein Herr und legte ihn ins Gefängnis, in dem des Königs Gefangene waren. Und er lag allda im Gefängnis.
 
1.Mose 45,4-5:
4 Er aber sprach zu seinen Brüdern: Tretet doch her zu mir! Und sie traten herzu. Und er sprach: Ich bin Josef, euer Bruder, den ihr nach Ägypten verkauft habt.
5 Und nun bekümmert euch nicht und denkt nicht, dass ich darum zürne, dass ihr mich hierher verkauft habt; denn um eures Lebens willen hat mich Gott vor euch hergesandt.
 
1.Mose 41,40-42:
40 Du sollst über mein Haus sein, und deinem Wort soll all mein Volk gehorsam sein; allein um den königlichen Thron will ich höher sein als du.
41 Und weiter sprach der Pharao zu Josef: Siehe, ich habe dich über ganz Ägyptenland gesetzt.
42 Und er tat seinen Ring von seiner Hand und gab ihn Josef an seine Hand und kleidete ihn mit kostbarer Leinwand und legte ihm eine goldene Kette um seinen Hals …
 
1.Mose 45,8:
8 Und nun, ihr habt mich nicht hergesandt, sondern Gott; der hat mich dem Pharao zum Vater gesetzt und zum Herrn über sein ganzes Haus und zum Herrscher über ganz Ägyptenland.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP