zurück zur Übersicht


Demut und die offene Tür

25.07.2018, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 23. JULI 2018 | 11. AW 5778, NAJOTH BERLIN – SPANDAU
 
Da ist der Beginn der von Gott eingeleiteten Transformation, die eine neue Zeit für dein Leben einläutet und dich mit einem neuen „Wirtschaftsfluss“ in Berührung bringt!
Höre das Läuten der Glocke, die die neue Zeit für dich ankündigt!
Das von dir getragene Maß der Demut führt dich in eine neue Phase des Großartigen, spricht der Geist des Propheten!
Da ist die Hand Gottes, die über dich kommt und dich in die geistliche Verschiebung bringt, so dass du beginnst, die Dinge auf geistliche Weise neu zu erkennen (vgl. 1.Korinther 2,7-10 i.V.m. Hesekiel 8,1.3a)!
Du siehst auf neue Weise, weil du dich in einem höheren Verantwortungs-/ und Autoritätsfeld befindest!
Da ist die Gunst Gottes, die wie eine offene Tür fungiert, die nicht verschlossen werden kann, weil es um die von Gott festgelegte Zugangsberechtigung geht (vgl. Offenbarung 3,7b-8 i.V.m. Offenbarung 4,1-2)!
Sei dir gewiss, dass es um die Tür des Königs geht, die dir Zugang in einen höheren Bereich gibt, wo neue Versorgung zu finden ist, spricht der Geist des Propheten!
Da sind Menschen, die dir die Gunst wegfangen wollen aber der HERR spricht: „Du wirst dich in der Geschwindigkeit Meiner Gegenwart und Weisheit bewegen, so dass man dir die Gunst nicht wegnehmen kann!“
Dort, wo es ein „Minus“ gab, wird es zu einem „Plus“ kommen!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
1.Korinther 2,7-10:
7 Sondern wir reden von der Weisheit Gottes, die im Geheimnis verborgen ist, die Gott vorherbestimmt hat vor aller Zeit zu unserer Herrlichkeit, 8 die keiner von den Herrschern dieser Welt erkannt hat; denn wenn sie die erkannt hätten, so hätten sie den Herrn der Herrlichkeit nicht gekreuzigt.
9 Sondern es ist gekommen, wie geschrieben steht (vgl. Jesaja 64,3): „Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben.“
10 Uns aber hat es Gott offenbart durch seinen Geist; denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen der Gottheit.
 
Hesekiel 8,1.3a:
1 Und es begab sich im sechsten Jahr am fünften Tage des sechsten Monats. Ich saß in meinem Hause und die Ältesten von Juda saßen vor mir. Da fiel die Hand Gottes des HERRN auf mich. …
3a Und er streckte etwas wie eine Hand aus und ergriff mich bei dem Haar meines Hauptes. …
 
Offenbarung 3,7b-8:
… 7b Das sagt der Heilige, der Wahrhaftige, der da hat den Schlüssel Davids, der auftut, und niemand schließt zu, der zuschließt, und niemand tut auf: 8 Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine Tür aufgetan und niemand kann sie zuschließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und hast meinen Namen nicht verleugnet.
 
Offenbarung 4,1-2:
1 Danach sah ich, und siehe, eine Tür war aufgetan im Himmel, und die erste Stimme, die ich mit mir hatte reden hören wie eine Posaune, die sprach: Steig herauf, ich will dir zeigen, was nach diesem geschehen soll.
2 Alsbald wurde ich vom Geist ergriffen. Und siehe, ein Thron stand im Himmel und auf dem Thron saß einer.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP