zurück zur Übersicht


Der Zutritt ins neue Haus

07.05.2018, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 02. MAI 2018 | 17. IJAR/SIR 5778
 
Da ist die Struktur des alten Hauses, das der Vergangenheit angehört und durch die Struktur des neuen Hauses ersetzt wird (vgl. Haggai 2,9)!
Das Ersetzen steht mit zwischenmenschlichen Herausforderungen in Verbindung, weil das Neue auf das Alte trifft!
Da ist der Maßstab der Ordnung und Herrlichkeit Gottes sowie Sein festgelegter Zeitrahmen für diese Zeit, die dazu führen, dass sich Menschen wie in einem Sieb empfinden, das geschüttelt wird!
Es ist ein Schütteln, das offenbart, ob die Herzen für diese Zeit gemäß dem Willen Gottes ausgerichtet sind (vgl. Sprüche 21,2)!
Da sind alte Verbindungen, die ein Ende nehmen und neue Verbindungen die entstehen, so dass sich neue Beziehungen mit Gläubigen bilden, die auf ähnliche Weise die Dinge erkennen, wie du sie siehst, spricht der Geist des Propheten!
Da ist das Gebiet der erschaffenen Pläne Gottes für dein Leben, in die du eintrittst (vgl. Epheser 2,10)!
Du beginnst das Wort Gottes auf neue Weise zu lesen, was dazu führt, dass du nicht nur den Buchstaben liest, sondern beginnst, das Wort Gottes zu sehen (vgl. 2.Korinther 3,6b)!
Da ist die Kraft der rechten Hand Gottes, die dich im Leben Seines Wortes positioniert, um dich darin in deiner dir gegebenen Identität entfalten zu lassen (vgl. Lukas 10,20)!
Da ist die Salbung des HERRN, die dich aufweckt und Stärke, die auf übernatürliche Weise in dein Leben kommt, weil du erkannt hast, was es bedeutet, Werke aus der Gnade Gottes zu tun und nicht aus eigener Machbarkeit und Stärke (vgl. Offenbarung 3,1-2.5)!
Du wirst in der kommenden Zeit eine Person sein, die Zeuge des Eingreifens Gottes ist, so dass du dich als Bote auf deinem Weg beschleunigst und von den Großtaten Gottes erzählst, spricht der Geist des Propheten!
Es geht um die Botschaft der Bewahrung und das gerechte Eingreifen Gottes (vgl. Hiob 1,14.a.15b.16a.c,17a.c,18a, 19c)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Haggai 2,9:
9 Es soll die Herrlichkeit dieses neuen Hauses größer werden, als die des ersten gewesen ist, spricht der HERR Zebaoth; und ich will Frieden geben an dieser Stätte, spricht der HERR Zebaoth.
 
Sprüche 21,2:
2 Einen jeglichen dünkt sein Weg recht; aber der HERR prüft die Herzen.
 
Epheser 2,10:
10 Denn wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.
 
2.Korinther 3,6b:
… 6b Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig.
 
Lukas 10,20:
20 Doch darüber freut euch nicht, dass euch die Geister untertan sind. Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
 
Offenbarung 3,1-2.5:
1 Und dem Engel der Gemeinde in Sardes schreibe: Das sagt, der die sieben Geister Gottes hat und die sieben Sterne: Ich kenne deine Werke: Du hast den Namen, dass du lebst, und bist tot.
2 Werde wach und stärke das andre, das sterben will, denn ich habe deine Werke nicht als vollkommen befunden vor meinem Gott. …
5 Wer überwindet, der soll mit weißen Kleidern angetan werden, und ich werde seinen Namen nicht austilgen aus dem Buch des Lebens, und ich will seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.
 
Hiob 1,14.a.15b:
… 14a kam ein Bote zu Hiob und sprach: …
… 15b und ich allein bin entronnen, dass ich dir es ansagte.
 
Hiob 1,16a.c:
16a Als der noch redete, kam ein anderer und sprach: …
… 16c und ich allein bin entronnen, dass ich dir es ansagte.
 
Hiob 1,17a.c:
17a Als der noch redete, kam einer und sprach: …
… 17c und ich allein bin entronnen, dass ich dir es ansagte.
 
Hiob 1,18a.19c:
18a Als der noch redete, kam einer und sprach: …
… 19c und ich allein bin entronnen, dass ich dir es ansagte.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP