zurück zur Übersicht


Höre den neuen Klang und reagiere darauf!

30.03.2018, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 23. MÄRZ 2018 | 07. NISSAN/ABIB 5778, NAJOTH BERLIN-SPANDAU
 
Da ist eine Zeitspanne, die zu Ende gegangen ist und dazu aufruft, den Bereich der „königlichen Pflege und Vorbereitung“ zu verlassen, um in das Feld des Löwen von Juda einzutreten!
Du kommst in Berührung mit der Autorität des ewigen Königs, DESSEN Gegenwart mit dem Geist der Furcht des HERRN verbunden ist (vgl. Esther 2,12b-13a; Esther 5,1-2; Jesaja 11,1.3)!
Fürchte dich nicht, sondern komme in Übereinstimmung mit Seiner ewigen Königsreichsregierung, weil darin die Bewahrung des Lebens ist, spricht der Geist des Propheten (vgl. Esther 4,11b i.V.m. Johannes 6,63b)!
Sei bereit einen Bereich zu verlassen, weil eine neue Zeit für dich begonnen hat!
Das Verlassen wird dich in die Phase hineinführen, in der du auf Gläubige triffst, die sich ebenfalls der Führung Gottes unterstellt haben und in eine neue Ebene des Geistes eintreten!
Das hat zur Folge, dass ein neuer Klang der Anbetung zu hören ist, der mit der Reinheit des Herzens und der Ebene des VATERS verwoben ist (vgl. Johannes 4,23-24 i.V.m. Matthäus 5,8)!
Da ist die ältere Generation, die eine bestimmte Zeit der Vergangenheit ablegt und in die neue Zeit der Hingabe zu Gott eintritt!
Das, was du dem HERRN versprochen hast und über eine lange Zeit geruht hat, erfüllt sich, weil es von dir zu diesem Zeitpunkt aktiviert wird, spricht der Geist des Propheten!
Die Aktivierung steht mit einer größeren Herrlichkeit im Zusammenhang, mit der sich der Heilige Geist gemeinsam in deinem Leben bewegt (vgl. Jesaja 60,1)!
Da ist neue Kraft, die durch von Gott gegebene Hoffnung freigesetzt wird, so dass es zu einem „Abheben“ in den Generationen kommt (vgl. Jesaja 40,31)!
Sei dir deines Laufes in Christus Jesus bewusst und treffe dein Ziel, ohne ziellos zu agieren (vgl. 1.Korinther 9,25-26 i.V.m. 2.Timotheus 2,5)!
Ein neuer Klang ertönt in deinem Aufgabenfeld, der mit dem Ruf des HERRN und dem Ersten in Verbindung steht!
Sei bereit einen Bereich zu verlassen und die derzeitigen Dinge loszulassen, um zu erkennen, wie Jesus Christus bereits im neuen Bereich steht, den Er für dich bereitet hat (vgl. Matthäus 4,18-22 i.V.m. Epheser 2,10)!
Höre den Klang und erlebe die Zunahme an Stärke!
Sei nicht zögerlich, wenn es darum geht, dass du Beziehungen bzw. Zusammenkünfte mit Menschen loslassen musst, weil du auf deinem Weg mit Jesus Christus in einen neuen Bereich eintrittst (vgl. Markus 1,19-20)!
Höre den Ruf und halte an den hohen Wegen des Sohnes Gottes fest, DER vor dir hergeht! Das hat zur Folge, dass sich die Kraft Seiner Gnade in deinem Leben intensiviert, spricht der Geist des Propheten!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Esther 2,12b-13a:
… 12b nachdem sie (Anm.: Esther) zwölf Monate nach der Vorschrift für die Frauen gepflegt worden war – denn ihre Pflege brauchte so viel Zeit, nämlich sechs Monate mit Balsam und Myrrhe und sechs Monate mit kostbarer Spezerei und was sonst zur weiblichen Pflege gehört –, 13a dann ging die Jungfrau zum König, …
 
Esther 5,1-2:
1 Und am dritten Tage zog sich Esther königlich an und trat in den inneren Hof am Palast des Königs gegenüber dem Palast des Königs. Und der König saß auf seinem königlichen Thron im königlichen Saale gegenüber dem Tor des Palastes.
2 Und als der König die Königin Ester im Hofe stehen sah, fand sie Gnade vor seinen Augen. Und der König streckte das goldene Zepter in seiner Hand gegen Esther aus. Da trat Esther herzu und rührte die Spitze des Zepters an.
 
Jesaja 11,1.3:
1 Und es wird ein Reis hervorgehen aus dem Stamm Isais und ein Zweig aus seiner Wurzel Frucht bringen. …
3 Und Wohlgefallen wird er haben an der Furcht des HERRN. Er wird nicht richten nach dem, was seine Augen sehen, noch Urteil sprechen nach dem, was seine Ohren hören, …
 
Esther 4,11b:
… 11b es sei denn der König strecke das goldene Zepter gegen ihn aus, damit er am Leben bleibe. …
 
Johannes 6,63b:
… 63b Die Worte, die ich zu euch geredet habe, die sind Geist und sind Leben.
 
Johannes 4,23-24:
23 Aber es kommt die Zeit und ist schon jetzt, in der die wahren Anbeter den Vater anbeten werden im Geist und in der Wahrheit; denn auch der Vater will solche Anbeter haben.
24 Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.
 
Matthäus 5,8:
8 Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.
 
Jesaja 60,1:
1 Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir!
 
Jesaja 40,31:
… 31 aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.
 
1.Korinther 9,25-26:
25 Jeder aber, der kämpft, enthält sich aller Dinge; jene nun, damit sie einen vergänglichen Kranz empfangen, wir aber einen unvergänglichen.
26 Ich aber laufe nicht wie aufs Ungewisse; ich kämpfe mit der Faust, nicht wie einer, der in die Luft schlägt, …
 
2.Timotheus 2,5:
5 Und wenn jemand auch kämpft, wird er doch nicht gekrönt, er kämpfe denn recht.
 
Matthäus 4,18-22:
18 Als nun Jesus am Galiläischen Meer entlangging, sah er zwei Brüder, Simon, der Petrus genannt wird, und Andreas, seinen Bruder; die warfen ihre Netze ins Meer; denn sie waren Fischer.
19 Und er sprach zu ihnen: Folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!
20 Sogleich verließen sie ihre Netze und folgten ihm nach.
 
Epheser 2,10:
10 Denn wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.
 
Markus 1,19-20:
19 Und als er (Anm.: Jesus Christus) ein wenig weiterging, sah er Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und Johannes, seinen Bruder, wie sie im Boot die Netze flickten.
20 Und alsbald rief er sie und sie ließen ihren Vater Zebedäus im Boot mit den Tagelöhnern und folgten ihm nach.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP