zurück zur Übersicht


Die unscheinbaren Dinge werden hervorgehoben!

10.02.2018, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 07. Februar 2018 | 22. SCHEBAT 5778, NAJOTH BERLIN-SPANDAU
 
Da sind die kleinen und unscheinbaren Dinge, die durch den Geist Gottes hervorgehoben werden, weil es um die Zeit des kleinen Anfangs geht (vgl. Sacharja 3,8-9a)!
Du hast diesen Anfang nicht ernsthaft wahrgenommen aber der HERR hat ihn erkannt, weil du treu in den kleinen Dingen warst, spricht der Geist des Propheten (vgl. Sacharja 4,10 i.V.m. Matthäus 25,21)!
Über eine lange Zeit lag dieser „Anfang“ ungeachtet am Boden; doch jetzt kommt es zur Erhebung und Umschließung durch die Hand Gottes!
Es geht von unten nach oben, weil es sich um die Königsherrschaft Gottes handelt, die deinen geistlichen Charakter formt und dich erkennen lässt, was es bedeutet in Jesus Christus zu regieren!
Verachte nicht die Unterstützung, die aus einer Richtung kommt, von der du es nicht erwartet hättest!
Dort, wo es einen nebelhaften Umstand gibt, wird dieser plötzlich wie Wachs zerfließen, so dass du vollkommene Klarheit über den Weg hast, den du gehen sollst, spricht der Geist des Propheten!
Da ist der Prozess der inneren Erneuerung, der dich transformiert, so dass du mit einer neuen Identität den Weg mit Jesus Christus vorangehst!
Der kleine aufsprossende Anfang, den du nicht wahrgenommen hast, wird plötzlich durch die Präsenz der Salbung Gottes zu einem wichtigen Element der Unterstützung, an die du dich erinnern wirst (vgl. Offenbarung 2,17 i.V.m. 1.Mose 28,11.18-19)!
Da sind viele kleine Anfänge, die plötzlich wie Steine aufeinanderliegen und einen Steinhaufen ergeben! Dieser „Steinhaufen“ wird durch den apostolischen Eingriff in die Struktur eines lebendigen „Hauses“ gebracht, um die Gegenwart Gottes für die kommende Zeit zu tragen, spricht der Geist des Propheten (vgl. 1.Petrus 2,5)!
Da ist die Kraft des Gehorsams gegenüber der Stimme Gottes, die mit dem Wandel im Sieg Jesu verbunden ist, so dass es zum größeren Aufschluss der Geheimnisse in Jesus Christus kommt (vgl. Kolosser 2,2-3 i.V.m. Offenbarung 2,17b)!
Die aufsprossenden geringen Anfänge sind mit dem Neuen verbunden, das im auditiven Bereich noch nie gegenwärtig war (vgl. Jesaja 48,6-7)!
Es geht um den Wandel in der Identität des himmlischen Vaters, der Regierungsautorität der Braut und den Wandel in der Sohnschaft Gottes (vgl. Offenbarung 3,12)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Sacharja 3,8-9a:
8 Höre nun, Jeschua, du Hoherpriester: Du und deine Brüder, die vor dir sitzen, sind miteinander ein Zeichen; denn siehe, ich will meinen Knecht, „den Spross“, kommen lassen. 9a Siehe, auf dem einen Stein, den ich vor Jeschua hingelegt habe, sind sieben Augen. …
 
Sacharja 4,10:
10 Denn wer immer den Tag des geringsten Anfangs verachtet hat, wird doch mit Freuden sehen den Schlussstein in Serubbabels Hand.
 
Matthäus 25,21:
21 Da sprach sein Herr zu ihm: Recht so, du tüchtiger und treuer Knecht, du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen; geh hinein zu deines Herrn Freude!
 
Offenbarung 2,17:
17 Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein; und auf dem Stein ist ein neuer Name geschrieben, den niemand kennt als der, der ihn empfängt.
 
1.Mose 28,11.18-19:
… 11 und kam an eine Stätte, da blieb er über Nacht, denn die Sonne war untergegangen. Und er nahm einen Stein von der Stätte und legte ihn zu seinen Häupten und legte sich an der Stätte schlafen.
18 Und Jakob stand früh am Morgen auf und nahm den Stein, den er zu seinen Häupten gelegt hatte, und richtete ihn auf zu einem Steinmal und goss Öl oben darauf 19 und nannte die Stätte Bethel; vorher aber hieß die Stadt Lus.
 
1.Petrus 2,5:
5 Und auch ihr als lebendige Steine erbaut euch zum geistlichen Hause und zur heiligen Priesterschaft, zu opfern geistliche Opfer, die Gott wohlgefällig sind durch Jesus Christus.
 
Kolosser 2,2-3:
… 2 damit ihre Herzen gestärkt und zusammengefügt werden in der Liebe und zu allem Reichtum an Gewissheit und Verständnis, zu erkennen das Geheimnis Gottes, das Christus ist, 3 in welchem verborgen liegen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.
 
Offenbarung 2,17b:
… 17b Wer überwindet, dem will ich geben von dem verborgenen Manna …
 
Jesaja 48,6-7:
6 Das alles hast du gehört und siehst es und verkündigst es doch nicht. Von nun an lasse ich dich Neues hören und Verborgenes, das du nicht wusstest.
7 Jetzt ist es geschaffen und nicht vorzeiten, und vorher hast du nicht davon gehört, auf dass du nicht sagen könntest: Siehe, das wusste ich schon.
 
Offenbarung 3,12:
12 Wer überwindet, den will ich machen zum Pfeiler in dem Tempel meines Gottes, und er soll nicht mehr hinausgehen, und ich will auf ihn schreiben den Namen meines Gottes und den Namen des neuen Jerusalem, der Stadt meines Gottes, die vom Himmel herniederkommt von meinem Gott, und meinen Namen, den neuen.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP