zurück zur Übersicht


Der beim Namen genannte Ort der Heimsuchung

11.11.2017, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 07. NOVEMBER 2017 | 18. BUL/MARCHESCHWAN 5778, NAJOTH BERLIN-SPANDAU
 
Da ist die fürstliche Kraft des HERRN, die von außen auf dein Leben einwirkt und dich an das nächste Teilziel deiner Bestimmung in Christus drückt!
Du willst dich diesem Druck entziehen aber der HERR spricht: „Fürchte dich nicht, weil du an den Ort gelangst, wo dir die Augen des Herzens stärker geöffnet werden, so dass du erleuchtet sehen wirst (vgl. Epheser 1,18-20)!
Es ist der Ort, an dem die Propheten stehen (vgl. 1.Mose 16,7 i.V.m. Jesaja 62,6)!“
Es geht um das Erbe Seiner Herrlichkeit, wo du in Seinem Licht das Licht siehst (vgl. Psalm 36,10)!
Da ist neues Leben!
Da ist die neue Verheißung, der du dir derzeit nicht bewusst bist und die dir auf übernatürliche Weise offenbar gemacht wird, spricht der Geist des Propheten (vgl. 1.Mose 16,11)!
Es geht darum, das Ziel direkt zu treffen, um dem Feind die Sicht zu rauben!
Weil du den Wert der Heimsuchung erkennst, gibst du dem Ort eine geographische Identität, was zum Ergebnis hat, dass viele Menschen auf beschleunigte Weise an ihr nächstes Bestimmungsziel gelangen!
Es geht um den Namen und die Identität als Sohn Gottes in Jesus Christus!
Da sind Orte, die unscheinbar erscheinen und aufgrund deiner Präsenz und deiner Worte in einem neuen Licht stehen, so dass junge Menschen ihre Verheißung auf sich zukommen sehen (1.Mose 16,13-14 i.V.m. 1.Mose 24,62-63)!
Da ist große Freude, weil du in das Blickfeld Gottes eingetreten bist, was dazu führt, dass du Gunst erhältst, spricht der Geist des Propheten (vgl. 1.Mose 25,11)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Epheser 1,18-20:
18 Und er gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid, wie reich die Herrlichkeit seines Erbes für die Heiligen ist 19 und wie überschwänglich groß seine Kraft an uns, die wir glauben, weil die Macht seiner Stärke bei uns wirksam wurde, 20 mit der er in Christus gewirkt hat.

1.Mose 16,7:
7 Aber der Engel des HERRN fand sie bei einer Wasserquelle in der Wüste, nämlich bei der Quelle am Wege nach Schur.
 
Jesaja 62,6:
6 O Jerusalem, ich habe Wächter über deine Mauern bestellt, die den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht mehr schweigen sollen. Die ihr den HERRN erinnern sollt, ohne euch Ruhe zu gönnen, …
 
1.Mose 16,11:
11 Weiter sprach der Engel des HERRN zu ihr: Siehe, du bist schwanger geworden und wirst einen Sohn gebären, dessen Namen sollst du Ismael nennen; denn der HERR hat dein Elend erhört.
 
1.Mose 16,13-14:
13 Und sie nannte den Namen des HERRN, der mit ihr redete: Du bist ein Gott, der mich sieht. Denn sie sprach: Gewiss hab ich hier hinter dem hergesehen, der mich angesehen hat.
14 Darum nannte man den Brunnen „Brunnen des Lebendigen, der mich sieht“. Er liegt zwischen Kadesch und Bered.

1.Mose 24,62-63:
62 Isaak aber war gezogen zum „Brunnen des Lebendigen, der mich sieht“ und wohnte im Südlande.
63 Und er war ausgegangen, um zu beten auf dem Felde gegen Abend, und hob seine Augen auf und sah, dass Kamele daherkamen.

1.Mose 25,11:
11 Und nach dem Tode Abrahams segnete Gott Isaak, seinen Sohn. Und er wohnte bei dem „Brunnen des Lebendigen, der mich sieht“.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP