zurück zur Übersicht


Der Geburtsort zur Erneuerung

16.09.2017, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 06. SEPTEMBER 2017 | 15. ELUL 5777, NAJOTH BERLIN-SPANDAU
 
„Da ist die Kraft des Zeugnisses von Jesus Christus, das auf dich zukommt und in deinen Umstand von Verzweiflung spricht!
Du versuchst in Ruhe und Schlaf zu flüchten aber der HERR spricht: „Ich komme mit der Kraft Meines Wortes und werde die Zeitphase der Schwäche auflösen!“
Du sagst: „Wie soll das vonstattengehen!?“ Und der Geist des Propheten spricht: „Der HERR sieht im Maß der Zeit deiner Schwäche den Geburtsort zur Erneuerung!
Das, was du als Höhle der Ausweglosigkeit und Undurchsichtigkeit betrachtest, wird durch die Kraft des Zeugnisses aufbrechen, so dass du dich auf neue Weise entfaltest und einen klaren Überblick erhältst!
Das Ergebnis des Streits und des Zanks aus der Vergangenheit kann dich nicht mehr gefangen halten, weil du durch die Kraft des Wortes Gottes aus dieser Höhle ausgebrochen bist!
Dein Ausbruch in die herrliche Freiheit der Söhne Gottes hat zur Folge, dass Menschen, die in Streit und Fleischlichkeit gefangen sind, umdenken und sich auf den Weg der Gerechtigkeit begeben und dort positionieren (vgl. Apostelgeschichte 9,32-35 i.V.m. Römer 8,21)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
Apostelgeschichte 9,32-35:
32 Es geschah aber, als Petrus überall im Land umherzog, dass er auch zu den Heiligen kam, die in Lydda wohnten.
33 Dort fand er einen Mann mit Namen Äneas, seit acht Jahren ans Bett gebunden; der war gelähmt.
34 Und Petrus sprach zu ihm: Äneas, Jesus Christus macht dich gesund; steh auf und mach dir selber das Bett. Und sogleich stand er auf.
35 Da sahen ihn alle, die in Lydda und in Scharon wohnten, und bekehrten sich zu dem Herrn.
 
Römer 8,21:
… 21 denn auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP