zurück zur Übersicht


Das Licht Gottes in Aktion

01.08.2017, Daniel Glimm


PROPHEZEIT AM 28. JULI 2017 | 05. AW 5777, NAJOTH BERLIN-SPANDAU

„Da ist der Zustand von Angst und Verleumdung, der dich umgibt und wo der HERR plötzlich inmitten dessen handelt!
Aufgrund der in dir befindlichen Präsenz des Blutes Jesu manifestiert sich die Kraft Seines ewigen Lichts, das mit dem hohen Maß von Prophetie einhergeht, so dass es dazu kommt, dass das gesprochene Wort des HERRN den Zustand um dich herum zum Guten verwandelt und dadurch ein neuer Tag anbricht (1.Mose 1,3-5)!
Das hat zur Folge, dass du dich auf neue Weise aufrichtest und die Zeit der „Lähmung“ hinter dir lässt, spricht der Geist des Propheten!
Da ist das Licht der apostolischen Vision, die dich ergreift, so dass dein Glaube in dir erstarkt und wie ein Schlüssel fungiert, um das, was verschlossen ist aufzuschließen, so dass du in den geöffneten Raum eintrittst (vgl. Apostelgeschichte 14,8-10)!
Du sitzt inmitten von „Dornen“ und „Skorpionen“, weil Gott dabei ist, Sein Wort auf neue Weise in deinen Geist zu geben! Es geht um die Regierungsherrschaft Gottes durch Jesus Christus mitten unter deinen Feinden (vgl. Psalm 110,2 i.V.m. Matthäus 10,16)!
Sein dir gegebenes Wort wird deinen Geist und deine geistlichen Sinne aktivieren, so dass du die Worte Gottes aussprichst (vgl. Hesekiel 2,1-2.6; Hesekiel 3,1-4)!
Dort, wo dich der Geist der Religion seit deiner „Geburt“ gefangen hielt, brichst du durch die apostolische-prophetische Weisung in deine Freiheit aus!
Der HERR spricht „Fürchte dich nicht vor dem „Wolf“, auch wenn er es versucht, sich zu rächen! Ich habe ihm bereits den Kopf zertreten, um dich in meinem Triumph siegreich handeln zu lassen (vgl. 1.Mose 3,15 i.V.m. Lukas 10,19)!“
Da ist der plötzliche Moment des HERRN, wo du die Bereitschaft hast Wege zu gehen, die du zuvor nicht gehen wolltest, spricht der Geist des Propheten (vgl. Johannes 21,18 i.V.m. Epheser 6,15)!
Achte auf den richtigen Zusammenschluss von Heiligen, die aufgrund ihrer wahrhaftigen Einheit als „Schafe“ zum apostolischen Kriegspferd zusammengezogen werden, um Jesus Christus als König der Könige zu tragen! Das hat zur Folge, dass die apostolische Salbung auf neue Weise aufsteht, weil sie nicht die Ehre von Menschen sucht, sondern die Ehre DESSEN, DER AUSSENDET (vgl. Sacharja 10,3b-4; Offenbarung 19,11-13 i.V.m. Apostelgeschichte 14,19-20)!
Da sind „Ikonen“, die zu Boden fallen, weil die apostolische-prophetische Salbung wie ein plötzliches Licht auftritt und Erschütterung im Geistbereich sowie auf der Erde bringt, um das Leben, das sich verdeckt im Boden befindet zu aktivieren, so dass die Kraft des Blutes Jesu von den Menschen deutlich gesehen wird, spricht der Geist des Propheten (vgl. 2.Mose 8,12-14)!
Da sind gewichtige Aussagen, die von einflussreichen Personen gemacht werden, weil sie die Wahrheit Gottes erkennen! Das hat zur Folge, dass viele Menschen in deren Umfeld nach der Wahrheit fragen und in den Segen Gottes eintreten (vgl. Johannes 19,34-35 i.V.m. Markus 15,39; Lukas 23,47)!“
 
Bibelstellen zu dem prophetischen Reden
 
1.Mose 1,3-5:
3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.
4 Und Gott sah, dass das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis 5 und nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht. Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag.
 
Apostelgeschichte 14,8-10:
8 Und es war ein Mann in Lystra, der hatte schwache Füße und konnte nur sitzen; er war gelähmt von Mutterleib an und hatte noch nie gehen können.
9 Der hörte Paulus reden. Und als dieser ihn ansah und merkte, dass er glaubte, ihm könne geholfen werden, 10 sprach er mit lauter Stimme: Stell dich aufrecht auf deine Füße! Und er sprang auf und ging umher.
 
Hesekiel 2,1-2.6:
1 Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, tritt auf deine Füße, so will ich mit dir reden.
2 Und als er so mit mir redete, kam Leben in mich und stellte mich auf meine Füße, und ich hörte dem zu, der mit mir redete. …
6 Und du, Menschenkind, sollst dich vor ihnen nicht fürchten noch vor ihren Worten fürchten. Es sind wohl widerspenstige und stachlige Dornen um dich, und du wohnst unter Skorpionen; aber du sollst dich nicht fürchten vor ihren Worten und dich vor ihrem Angesicht nicht entsetzen – denn sie sind ein Haus des Widerspruchs –, …
 
Hesekiel 3,1-4:
1 Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, iss, was du vor dir hast! Iss diese Schriftrolle und geh hin und rede zum Hause Israel!
2 Da tat ich meinen Mund auf und er gab mir die Rolle zu essen 3 und sprach zu mir: Du Menschenkind, du musst diese Schriftrolle, die ich dir gebe, in dich hineinessen und deinen Leib damit füllen. Da aß ich sie und sie war in meinem Munde so süß wie Honig.
4 Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, geh hin zum Hause Israel und verkündige ihnen meine Worte.
 
Psalm 110,2:
2 Der HERR wird das Zepter deiner Macht ausstrecken aus Zion. Herrsche mitten unter deinen Feinden!
 
Matthäus 10,16:
16 Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe. Darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben.
 
1.Mose 3,15:
15 Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir (Anm.: Schlange) und der Frau und zwischen deinem Nachkommen und ihrem Nachkommen; der soll dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.
 
Lukas 10,19:
19 Seht, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione, und Macht über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch schaden.
 
Johannes 21,18:
18 Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Als du jünger warst, gürtetest du dich selbst und gingst, wo du hinwolltest; wenn du aber alt wirst, wirst du deine Hände ausstrecken und ein anderer wird dich gürten und führen, wo du nicht hinwillst.
 
Epheser 6,15:
… 15 und an den Beinen gestiefelt, bereit einzutreten für das Evangelium des Friedens.
 
Sacharja 10,3b-4:
… 3b denn der HERR Zebaoth wird seine Herde heimsuchen, nämlich das Haus Juda, und wird sie zurichten wie ein Ross, das geschmückt ist zum Kampf.
4 Die Ecksteine, Pflöcke, Kriegsbogen, alle Mächtigen sollen aus ihr hervorgehen.
 
Offenbarung 19,11-13:
11 Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hieß: Treu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit.
12 Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst.
13 Und er war angetan mit einem Gewand, das mit Blut getränkt war, und sein Name ist: Das Wort Gottes.
 
Apostelgeschichte 14,19-20:
19 Es kamen aber von Antiochia und Ikonion Juden dorthin und überredeten das Volk und steinigten Paulus und schleiften ihn zur Stadt hinaus und meinten, er wäre gestorben.
20 Als ihn aber die Jünger umringten, stand er auf und ging in die Stadt.
 
2.Mose 8,12-14:
12 Und der HERR sprach zu Mose: Sage Aaron: Strecke deinen Stab aus und schlag in den Staub der Erde, dass er zu Stechmücken werde in ganz Ägyptenland.
13 Sie taten so und Aaron reckte seine Hand aus mit seinem Stabe und schlug in den Staub auf der Erde. Und es kamen Mücken und setzten sich an die Menschen und an das Vieh; aller Staub der Erde ward zu Mücken in ganz Ägyptenland.
14 Die Zauberer taten ebenso mit ihren Künsten, um Mücken hervorzubringen; aber sie konnten es nicht. Und die Mücken waren sowohl an den Menschen als am Vieh.
 
Johannes 19,34-35:
… 34 sondern einer der Soldaten stieß mit dem Speer in seine (Anm.: Jesu) Seite, und sogleich kam Blut und Wasser heraus.
35 Und der das gesehen hat, der hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr, und er weiß, dass er die Wahrheit sagt, damit auch ihr glaubt.
 
Markus 15,39:
39 Der Hauptmann aber, der dabeistand, ihm gegenüber, und sah, dass er so verschied, sprach: Wahrlich, dieser Mensch ist Gottes Sohn gewesen!
 
Lukas 23,47:
47 Als aber der Hauptmann sah, was da geschah, pries er Gott und sprach: Fürwahr, dieser ist ein frommer Mensch gewesen!
 
Amen und Amen.
 
In Seiner Weisheit,
 
Daniel Glimm




TOP